WILLKOMMEN IM FESTJAHR!

Im Jahr 2018 feiert die Chemieregion Bitterfeld-Wolfen ihr 125-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto „Wir leben Chemie“ haben wir in der ersten Hälfte des Festjahrs bereits viele Veranstaltungen gemeinsam gefeiert und den positiven Wandel des Chemiestandortes über die Landesgrenzen Mitteldeutschland hinaus bekannt gemacht.

Ab Herbst nimmt das Festjahr nun wieder Fahrt auf. Mit der Bildungsmesse am 19. September, mit dem der Tag der offenen Tür des Chemieparks am 22. September sowie der Standortmesse am 24. Oktober erwarten Sie weitere Höhepunkte.

Hinter den Aktivitäten zum Jubiläum steht ein starker Verbund von Unternehmensvertretern des Chemieparks, unterstützt durch die Stadt Bitterfeld-Wolfen sowie dem Landkreis, durch Freunde, Partner und Einrichtungen in der gesamten Region.

Dr. Stefan Müller – Geschäftsführer der Miltitz Aromatics GmbH

„Die Ansiedlung im Chemiepark hat einen großen Vorteil für uns, da vieles auf die Besonderheiten der chemischen Industrie fokussiert ist, seien es die Behörden, die Bevölkerung oder die Ver- und Entsorgung.“

AKTUELLES AUS DER REGION

Endspurt im Jubiläumsjahr – Veranstaltungshöhepunkte im Herbst

Endspurt im Jubiläumsjahr – Veranstaltungshöhepunkte im Herbst

Zur Pressekonferenz am 29. August stellte der Chemiepark die kommenden Veranstaltungshöhepunkte im Jubiläumsjahr vor. Zu Gast waren unter anderen Vertreter des Schulclubs des Heinrich-Heine-Gymnasiums Bitterfeld-Wolfen e.V., darunter Anja Freitag, zweite Vorsitzende des Schulclubs, und der angehende Abiturient Nico Stenschke. Sie stellten die Bildungsmesse 2018, die am 19. September in der Zeit von 15 bis 19 Uhr erstmals im Chemiepark im dortigen Metall-Labor stattfindet, vor und blickten auf die […]

WEITERLESEN...
Mehr als 80 Aussteller präsentieren ihre Ausbildungsangebote auf der Bildungsmesse 2018

Mehr als 80 Aussteller präsentieren ihre Ausbildungsangebote auf der Bildungsmesse 2018

So viele Möglichkeiten an einem Ort! Im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen haben sich mehr als 300 Unternehmen angesiedelt, darunter 70 produzierende Unternehmen, aus der Spezial- und Feinchemie, aber auch leichtmetall- und kunststoffverarbeitende Firmen. Viele Betriebe bieten Ausbildungsplätze und freie Stellen an. Ob Industriekaufmann/frau, Chemikant/in oder doch Chemielaborant/in, Elektroniker/in oder Industriemechaniker, die Angebote sind vielfältig. Über die Möglichkeiten, die sich nach dem Schulabschluss in der Region bieten, können […]

WEITERLESEN...
Spatenstich für weltweit modernste Papierfabrik in Sandersdorf-Brehna

Spatenstich für weltweit modernste Papierfabrik in Sandersdorf-Brehna

Unweit des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen entsteht eine der modernsten Papierfabriken weltweit mit einer Jahreskapazität von 750.000 Tonnen. Dafür wurde am Freitag am Standort Sandersdorf-Brehna der erste Spatenstich gesetzt. Bauherr und Betreiber der Anlage ist die Progroup AG aus Landau, die damit ihre dritte Papierfabrik errichtet und die Jahresproduktion von Wellpappenrohpapier auf insgesamt 1,85 Millionen Tonnen steigern wird. Die Investitionssumme für das neue Projekt liegt bei 375 […]

WEITERLESEN...