Familientag am 9.+10. Juni

Am Samstag und Sonntag sind die Bewohner der Region und Familien zum Familientag in das Industrie- und Filmmuseum Wolfen eingeladen. Jeweils von 10 bis 16 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm mit Ausstellungen, Führungen, Film und Mitmachaktionen. Ein Besuch lohnt sich: Nicht nur, weil man die größte Kamerasammlung in Sachsen-Anhalt, mit über 800 historischen Fotoapparaten, Schmalfilmkameras und Projektoren bestaunen und in einer Führung mehr über die Filmherstellung in der Filmfabrik sowie die Industriegeschichte der Region erfahren kann. Auch die neue Ausstellung „Wir hier. Leben und Arbeiten in der Chemieregion Bitterfeld-Wolfen“ lädt kleine und große Besucher dazu ein, mehr über die wechselvolle 125-jährige Geschichte der Region zu erfahren. Kinder können sich bei verschiedenen Bastelaktionen kreativ austoben und beispielsweise optische Täuschungen aus Papier, wie Daumenkino oder Wunderscheibe, basteln. Im Außenbereich des Museums haben Sie und Ihre Familie die Gelegenheit, sich bei einem kleinem Imbiss zu stärken, bei kühlen Getränken zu verweilen oder sich den Tag mit Eis zu versüßen

Der Eintritt ist am Familientag kostenfrei.

Die Ausstellung ist bis zum 22. September 2018 täglich, außer Montag und Samstag, von 10 bis 16 Uhr im Industrie- und Filmmuseum in der Bunsenstraße 4 in Bitterfeld-Wolfen zu besichtigen.