Festwoche vom 4.-10. Juni

Montag, 04.06.2018, 17 Uhr (für geladene Gäste)
Eröffnung der Festwoche mit der Kunstausstellung in der Galerie am Ratswall
Führung durch die Ausstellung „Kunst-Leben-Chemie – 125 Jahre Chemieregion“ – Werke aus dem Kunstbesitz des Landes Sachsen-Anhalt und dem Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, Kunstausstellung in der Galerie am Ratswall. Die Ausstellung zeigt Gemälde, Grafiken, und Plastiken zum Thema Leben und Arbeiten in der Chemieregion Mitteldeutschland. Namhafte Künstler wie Wolfgang Mattheuer, Wolfgang Petrovsky und Bernd Wilke sind stellvertretend für über 30 Künstler zu nennen. Die Ausstellung gibt einen guten Überblick und eine Rückschau auf die Zeit von 1960 bis in die 1990er-Jahre.

Begrüßung durch:
Bernhard Böddeker, Landkreis Anhalt-Bitterfeld,
Patrice Heine, Geschäftsführer Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH
Ralph Becker, Galerist

Ort: Galerie am Ratswall, Ratswall 22, 06749 Bitterfeld-Wolfen

www.galerie-am-ratswall.de/

Mittwoch, 06.06.2018, 17 Uhr (für geladene Gäste)
Eröffnung der Jubiläums-Ausstellung „Wir hier“ und Filmpremiere „Original Bitterfeld. Ein Tag von 125 Jahren“ im Industrie- und Filmmuseum Wolfen
In der der autobiografischen Ausstellung „Wir hier! Arbeit und Leben in unserer Region“ bestimmen nicht Jahreszahlen und Produktionsziffern den Ton, sondern Menschen, die hier in der Chemie gearbeitet haben, erzählen Geschichten aus ihrem Leben. Zudem zeigt an diesem Abend die einstündige Reportage unter dem Titel „Original Bitterfeld. Ein Tag von 125 Jahren“ ein nicht gekanntes Bild von Bitterfeld-Wolfen: eine Liebeserklärung an die Region.

Begrüßung durch:
Uwe Schulze, Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld,
Dr. Michael Polk, Geschäftsführer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH
Uwe Holz, Leiter des Industrie- und Filmmuseums Wolfen

Ort: Industrie- und Filmmuseum Wolfen, Bunsenstraße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen

www.ifm-wolfen.de

Donnerstag, 07.06.2018, 10 bis 14:30 Uhr (für geladene Gäste)
Festveranstaltung zum 125-jährigen Jubiläum der Chemieregion Bitterfeld-Wolfen mit Festprogramm und Bahnrundfahrten durch den Chemiepark
Zum Festakt werden Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus ganz Deutschland sowie aus dem Ausland erwartet. Mit einem abwechslungsreichen Programm wird sich die Chemieregion hier präsentieren und über die Landesgrenze hinaus auf sich aufmerksam machen.

In der zweistündigen Festveranstaltung möchten wir die Gäste auf eine Reise mitnehmen. Wir blicken zurück auf die wechselvolle Geschichte der Chemieregion und laden Sie ein, neue spannende Einblicke in das Hier und Heute und die gewandelte Region zu gewinnen. Eröffnet wird der Festakt mit einer Festrede von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt.
Anschließend widmet sich ein unterhaltsames Programm mit Filmeinspielern, Redebeiträgen und Interviews den Menschen, die das Leben und Arbeiten in Bitterfeld-Wolfen prägen und mitgestalten.

Das Motto des Festjahrs „Wir leben Chemie.“ soll auf der Bühne lebendig werden. Nach einer kulinarischen Stärkung haben Sie die Gelegenheit, dank der Unterstützung durch die Regiobahn RBB, den Chemiepark auf Schienen zu erkunden und die Vielfalt des Standortes kennenzulernen, an dem über 300 Unternehmen beheimatet sind.

Programm der Festveranstaltung am 7. Juni
• ab 09:30 Uhr Einlass
• 10:30 Uhr Beginn Festakt
• 12:00 Uhr Lunch
• ab 12:30 Uhr Bahnrundfahrten durch den Chemiepark

Ort: Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, Areal B, Riechstoffstraße, ,06803 Bitterfeld-Wolfen

Samstag & Sonntag, 09./10.06.2018, 10-16 Uhr (öffentliche Veranstaltung, ohne Anmeldung)
Familientag im Industrie- und Filmmuseum Wolfen: Führungen durch die Jubiläums-Ausstellung „Wir hier!“ und Rahmenprogramm für die ganze FamilieIm Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläums der Chemieregion Bitterfeld-Wolfen lädt das Industrie- und Filmmuseum Wolfen gemeinsam mit den Partnern der Chemieregion, darunter zahlreiche Unternehmen im Chemiepark, am Samstag & Sonntag, 09./10.06.2018 zum Familientag ein. In der autobiografischen Ausstellung „Wir hier. Leben und Arbeiten in der Chemieregion Bitterfeld-Wolfen“ können kleine und große Besucher mehr über die wechselvolle 125-jährige Geschichte der Region erfahren. Mit persönlichen Exponaten von Zeitzeugen und dokumentierten Geschichten zeigt die Ausstellung anschaulich, was die Menschen damals bewegte, wovon sie träumten, wie sie am Chemiestandort lebten und arbeiteten. Ein Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt begleitet die Ausstellung.

Ort: Industrie- und Filmmuseum Wolfen, Bunsenstraße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen

www.ifm-wolfen.de