Countdown bis zum Goitzsche-Marathon läuft

Countdown bis zum Goitzsche-Marathon läuft

Nur noch knapp 10 Tage sind es, bis zum Startschuss beim Goitzsche-Marathon am 6. Mai. Zur heutigen Pressekonferenz im Bitterfelder Rathaus stellte das Organisations-Team die diesjährigen Neuerungen vor und vermeldete bereits einen ersten Rekord: über 1150 Läufer haben ihre Teilnahme angemeldet, mehr als je zuvor. Erstmals findet in diesem Jahr ein Firmenlauf statt, der von der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH gemeinsam mit allen Partnern im Rahmen […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Feierliche Umbenennung des Metall-Labors

Feierliche Umbenennung des Metall-Labors

Am heutigen 18. April fand die feierlichen Einweihung und Namensgebung des Metall-Labors im Rahmen der Veranstaltungen zum 125-jährigen Jubiläum der Chemieregion statt. Rund 80 Gäste, darunter Angehörige der Familie Beck, ehemalige Mitarbeiter, Vertreter der metallverarbeitenden Industrie am Standort und viele geschichtsinteressierte Gäste folgten der Einladung der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH. Mit der Namensgebung „Metall-Labor – Dr. Adolf Beck“ soll an die außergewöhnlichen wissenschaftlichen Leistungen und die […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Noch bis zum 30.4. für die Firmen-Marathon-Staffel anmelden!

Noch bis zum 30.4. für die Firmen-Marathon-Staffel anmelden!

Schneller als der Chef?! Bei der Firmen-Marathon-Staffel im Rahmen des Goitzsche Marathons am 6. Mai stehen Teamgeist, Kollegialität, Kommunikation, Fairness und Gesundheit im Vordergrund. Die sportliche Leistung zählt erst in zweiter Linie. Der Startschuss für Firmen-Staffel, die im Jubiläumsjahr erstmals stattfindet und durch den Verbund „125-Jahre-Chemieregion Bitterfeld-Wolfen“ unterstützt wird, fällt am Marathon-Tag um 9 Uhr am Bitterfelder Stadthafen. Mindestens acht Läufer bilden ein Firmenteam und […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Chemiepark auf Tour

Chemiepark auf Tour

Am letzten Februarwochenende präsentierte sich der Chemiepark gleich auf zwei Messen, um qualifizierten Nachwuchs für eine Ausbildung in der Chemieregion zu begeistern und potenzielle Ansiedler vom Standort zu überzeugen. Auf der 2nd European Chemistry Partnering in Frankfurt am 23. Februar trafen sich mehr als 500 Teilnehmer aus 31 Nationen aus der Chemiebranche zum Networking. Mit dabei der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen, der sich mit einem Stand präsentierte. […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Startschuss für 125 Chemieregion

Startschuss für 125 Chemieregion

Vor 125 Jahren entschlossen sich fast zeitgleich zwei Chemieunternehmen, die Elektronischen Werke GmbH zu Berlin und die Chemische Fabrik Elektron AG, in Bitterfeld zu investieren. „Heute, nach 125 Jahren, präsentiert sich der Chemiepark als ein starkes Netzwerk hocheffizienter produzierender Unternehmen mit einer sehr modernen Infrastruktur und vielseitigen Servicebetrieben in einer innovativen Umgebung“, betonte Dr. Michael Polk, Geschäftsführer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH bei der Pressekonferenz zum […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Schnuppertag in der Chemie

Schnuppertag in der Chemie

Ob sie eine gute Nase für feine Duftnoten haben, konnten die sechs Schülerinnen während des Projekttages zur Berufsorientierung bei der Miltitz Aromatics GmbH testen. „Es ist gar nicht so einfach, den Duft von Safran, Pfeffer und anderen Gewürzen zu erraten“, räumte Geschäftsführer Dr. Stephan Müller bei den Riechproben ein und gab kleine Hinweise, damit das richtige Gewürz erraten werden konnte. Neben den Schnuppertests erhielten die […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Stadtwerke übergeben Bildungsmesse an Chemiepark

Stadtwerke übergeben Bildungsmesse an Chemiepark

Am Mittwochnachmittag übergab Christian Dubiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen, gemeinsam mit dem Schulclub des Heinrich-Heine-Gymnasiums den Staffelstab an Patrice Heine, Geschäftsführer der CPG. Ab 2018 wird die die traditionelle Bildungsmesse des Heine-Gmynasiums in Wolfen nun vom Chemiepark unterstützt. Die Ausbildungsmesse ist einer der Höhepunkte im Festjahr und findet am 19. September 2018 erstmals am neuen Standort im Metall-Labor statt. Rund 100 Aussteller werden sich dort mit ihren […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Starterpakete zum Jubiläum für 250 Unternehmen im Chemiepark

Starterpakete zum Jubiläum für 250 Unternehmen im Chemiepark

Ab dem 30. Januar erhalten 250 Unternehmen im Chemiepark das so genannte Starterpaket anlässlich des 125-jährigen Jubiläums. Unter dem Motto „Wir leben Chemie.“  finden im Festjahr zahlreiche Veranstaltungen statt. Im Paket informieren Flyer über die geplanten Aktivitäten, u. a. zum Firmenlauf beim Goitzsche Marathon. Zudem erhalten die Firmen Plakate und Tischaufsteller für ihre Betriebskantinen oder Aufenthaltsräume, um alle Mitarbeiter zu informieren und aufzurufen, sich mit ihren Ideen einzubringen. Interessenten […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Galerie am Ratswall zeigt Wolfgang Köppe

Galerie am Ratswall zeigt Wolfgang Köppe

Die Galerie am Ratswall in Bitterfeld-Wolfen lädt Besucher ab dem 26. Januar 2018 zu der Ausstellung „Wolfgang Köppe – Ein Leben. Fraktale und andere Arbeiten“ ein. Noch bis zum 4. März 2018 sind die Werke des sächsischen Künstlers, der in Tornau lebt und arbeitet, zu sehen. Öffnungszeiten Galerie am Ratswall 22: Dienstag bis Freitag 10-16 Uhr, Sonntag, 10-16 Uhr. Weitere Informationen unter: www.galerie-am-ratswall.de.

WEITERLESEN... Kommentar schreiben

Jetzt für den Firmenlauf am 6. Mai anmelden!

Jetzt für den Firmenlauf am 6. Mai anmelden!

Schneller als der Chef?! Beim Firmenlauf im Rahmen des Goitzsche Marathons am 6. Mai stehen Teamgeist, Kollegialität, Kommunikation, Fairness und Gesundheit im Vordergrund. Die sportliche Leistung zählt erst in zweiter Linie. Der Startschuss für die Firmen-Marathon-Staffel, die im Jubiläumsjahr erstmals stattfindet und durch den Verbund „125-Jahre-Chemieregion Bitterfeld-Wolfen“ unterstützt wird, fällt am Marathon-Tag um 9 Uhr am Bitterfelder Stadthafen. Mindestens acht Läufer bilden ein Firmenteam und […]

WEITERLESEN... Kommentar schreiben